Wir danken allen Spenderinnen und Spendern

Inner Wheel unterstützt Papillon

Wir möchten uns gerne beim Inner Wheel Club Trier bedanken, die großes Interesse für unsere Arbeit mit Kindern krebskranker Eltern bei Papillon gezeigt haben. In einem Vortrag innerhalb des Club-Treffens durften wir unsere Beratungsstelle vorstellen und mit den Frauen in den Austausch gehen. Sabine Weykam-Mahlberg und Ulrike Dorn besuchten Papillon in ihrer Position als Präsidentin und Vizepräsidentin des IWC auch persönlich. Außerdem durften wir eine Spende von 750€ vom IWC entgegen nehmen, die dieses Jahr für ein besonderes Projekt Verwendung finden soll!

Tut Gutes und sprecht darüber

Frank Knodt übergab zuammen mit Alexander Morgen gleich zwei Spenden
für Annas Verein e.V. in unserer Beratungsstelle.
Die beiden führen ihre Vortragsreihe ,,Von Herz bis Kopf-Sport & Gesundheit im Einklang“ zusammen mit Dr. med Dirk Nauheimer durch, um Informationen im Umgang mit Sport und Erkältungen zu vermitteln und für die möglichen Gefahren von Herzmuskelentzündungen zu sensibilisieren. Für die Teilnehmenden ist diese Veranstaltung kostenlos, es wird aber für unterschiedliche Projekte zu Spenden aufgerufen. Auf diese Weise kamen beim letzten Vortag im Luxfit Trier 105 Euro zusammen.
Die zweite Spende für Annas Verein e.V. wurde im Dezember bei der Nox
Gladiatorum Kickbox Gala im Eventum Wittlich gesammelt. In diesem Rahmen
konnte Frank Knodt sein „Projekt herzsignal“ präsentieren und auf Annas
Verein e.V. aufmerksam machen. Veranstalter und Zuschauer spendeten
insgesamt 700 Euro, die ebenfalls heute übergeben wurden.
Vielen Dank an alle Beteiligten für die Bereitschaft mit ihrer Spende Annas Verein zu unterstützen!

"Wiederholungstäterin" sammelt Spenden durch Kalenderverkauf

Wir freuen uns eine kleine, private Spendenaktion von Nadine vorzustellen, die zum wiederholten Male eine schöne Idee in die Tat umgesetzt hat. Da sie in ihrer Freizeit gerne fotografiert, entschloss sie sich spontan einen kleinen Fotokalender 2024 für Freunde und Bekannte zu erstellen, mit dem sie gleichzeitig Spenden für Papillon sammelte! Durch dieses Spontanprojekt kamen wundervolle 170€ zusammen! Danke liebe Nadine!

Frauengemeinschaft Rapperath spendet erneut an Annas Verein

In der Vorweihnachtszeit leuchteten auch 2023 wieder zahlreiche Fenster in Rapperath und verwandelten den Morbacher Ortsbezirk zu einem lebendigen Adventskalender. Bei vielen schönen Begegnungen, besinnlichen und lustigen Momenten und kreativ und liebevoll gestalteten Fenstern wurde natürlich wieder für den guten Zweck gesammelt. So auch für Annas Verein. Insgesamt kamen 1861,00€ zusammen. Der Betrag wurde von der Frauengemeinschaft auf 2000,00 € aufgestockt. Hermann Becker konnte Anfang des Jahres 1000,00€ entgegennehmen. Die andere Hälfte von 1000,00€ ging an den Verein Kicker gegen Krebs e.V. Vielen Dank an alle Rapperather, die durch Ihre Bereitschaft ein Adventsfenster zu gestalten, zu besuchen, und zu spenden, diese Spendensumme ermöglichen. Die Vielfältigkeit der einzelnen Fenster, die Hilfsbereitschaft und das Engagement, die Besinnlichkeit, das Fröhliche, die Gespräche und das Miteinander, dies alles macht die Adventsfenster besonders und wertvoll. Es ist schön zu sehen, was durch Gemeinschaft möglich ist.

Piesporter Lokomotive dreht weiter ihre Runden

Auch in der Vorweihnachtszeit 2023 ist die Spenden-Lokomotive in Piesport wieder mit Volldampf gefahren. Seit 2004 organisiert der Lokomotivführer – der nicht genannt werden will – eine Weihnachtsbaumaktion. Während die Käufer ihren Baum aussuchen, können sie kostenlos Tee und Plätzchen genießen. Nachdem der passende Baum gefunden wurde, freut sich sie Lokomotive über eine Spende zu Gunsten von Annas Verein. Der Lokomotivführer konnte am Ende der Aktion 542,00 € sowie 2 Spenden in Höhe von je 100,00 € an Annas Verein übergeben. Einen großen Dank gilt allen Spenderinnen und Spendern und natürlich dem Lokomotivführer für den unermüdlichen Einsatz! Wir freuen uns, dass Menschen wie er helfen, Annas Weg auf diese Weise weitergehen zu können.

Wintricher singen am Heiligen Abend 2023 wieder für Annas Verein

Wie jedes Jahr am 24. Dezember trafen sich wieder viele Wintricher Bürger, die Spaß am Singen haben, auf „der Lean“ um sich auf den Heiligen Abend einzustimmen. Die Besucher stimmen sich mit Gesang und Musik in heimeliger Atmosphäre auf Weihnachten ein – und immer mit dem Herzen bei der guten Sache. Freiwillige schenkten Glühwein und Punsch aus und sorgten so zusammen mit verschiedensten Instrumenten für ein besonders weihnachtliches Flair. Die Getränke wurden gegen eine Spende ausgegeben und so konnten Thomas Quint, Kai Heinz und Achim Becker 1000,00 € an Hermann Becker von Annas Verein übergeben. Ein großes Dankeschön an alle Gäste, Mitwirkende, Sänger und Sängerinnen, Spender und Spenderinnen, sowie an die Organisatoren, die seit vielen Jahren gerade am Heiligen Abend Zeit schenken um „Annas Verein“ zu unterstützen.

 

Yoga für Annas Verein

Yoga ist ein indisches Übungssystem für Körper, Geist und Seele. Yoga bedeutet zur Ruhe kommen, innehalten und sich selbst spüren. Yoga öffnet aber auch die Herzen und verbindet die Menschen miteinander. So entstand die Idee eine Yogastunde auf Spendenbasis unter dem Motto „YOGA für DICH und ANDERE“ ins Leben zu rufen. Auch im Herbst und Winter 2023 fanden unter der Initiative von Christina vom TV Andel wieder kostenlose Yogastunden auf Spendenbasis statt. Nach einer wohltuenden Yogastunde, zwischen Atembeobachtung, Achtsamkeit und verschiedenen Körperübungen kamen beim gemütlichen Zusammensein mit einer Aufrundung des TV Andels insgesamt 500,00 €  die an Annas Verein übergeben werden konnten.

So wird auch in Zukunft Annas Weg weiter beleuchtet, um Familien in einer schweren Zeit mit Momenten der Zuversicht und des Lichts zu begleiten. Allen Spendern und Teilnehmer*innen sagen wir von Herzen Danke. Der TV Andel freut sich uns schon auf „YOGA für DICH und ANDERE 2024“.

Handarbeit trifft guten Zweck – Handarbeitsgruppe Kues spendet erneut an Annas Verein

Stricken, häkeln und nähen macht vielen Spaß, das steht fest. Doch warum nicht ein so schönes Hobby für einen guten Zweck nutzen und anderen damit es Gutes tun und eine Freude machen? Und so stellt die Handarbeitsgruppe Kues schon seit vielen Jahren Handarbeiten in verschiedenen Farben, Formen und Techniken her. Seit vielen Jahren unterstützen sie damit Annas Verein. Auch im Jahr 2023 wurde wieder fleißig gestrickt und genäht.

Insgesamt konnten so 900,00 € an Annas Verein übergeben werden.

Die Einnahmen ergaben sich aus dem Verkauf auf dem Weihnachtsmarkt im Kurgastzentrum Bernkastel-Kues, wo 343,00 € und auf dem Weihnachtsmarkt in Ürzig, an dem 114,60 € zusammen kamen. In der Pension Mendgen kam ein Betrag von 180,00 € zusammen und das Weinhaus Hoffmann-Denzer konnte 100,00 € übergeben.

Dem Ehepaar Wiener und Frau Gisela Mendgen sagen wir herzlichen Dank dafür.

Seit September werden auch diverse Häkeltiere und Püppchen im Spielzeug- und Puppenmuseum im Kloster Machern angeboten, was einen Betrag von 123,50 € einbrachte. Auch Frau Fischer sei herzlichst gedankt hierfür. Durch den Verkauf diverser Handarbeiten konnte der Betrag auf 900,00 Euro aufgestockt werden.

Ein ganz großes Dankeschön auch an die Helfer, die fleißig stricken und häkeln und an die, die Handarbeitsgruppe beim Verkauf unterstützen.

 

2023 leuchten wieder zahlreichen Adventsfenster für Annas Verein

Wie bereits in den vergangenen Jahren, leuchtetet auch 2023 wieder zahlreiche Adventsfenster für Annas Verein. So wurde in Orten entlang der Mosel ein Licht in die dunkle Nacht gezaubert. Viele Menschen besuchten täglich die liebevoll dekorierten und selbst gestalteten Fenster und kamen bei leckeren Getränken und selbstgemachten Köstlichkeiten miteinander ins Gespräch. Neben der Geselligkeit stand aber auch der gute Zweck im Vordergrund.

Am 10. Dezember gab es in Igel einen kleinen Weihnachtsmarkt. Doris Kesselers „Töpferei Glückstücke“ hatte einen Stand und bot Punsch, Glühwein und Tee gegen eine Spende an. Dort kamen 150,00 € zusammen. An diesem Abend leuchtete auch der Stern im Adventsfenster von Familie Thielen aus Minheim für den guten Zweck. Hier wurden 520,00 € gespendet, die an Annas Verein übergeben werden konnten. In der Kapelle in Zeltingen hat die Nachbarschaft ein wunderschönes Adventsfenster gestaltet. Dort trafen sich am 11. Dezember Freunde und Interessierte, hier kamen 700,00 € zusammen. Am 14. Dezember 2023 wurde das unser Adventsfenster bei Familie Luxemburger und Familie Landau in Mülheim für Annas Verein geöffnet. Am Ende des Abends stockte die Familie den gespendeten Betrag auf wunderbare 500,00 € auf. Ebenfalls in Mülheim leuchtete das Fenster bei Familie Boos für Annas Verein. Hier kamen 260,00 € zusammen. Auch Brigitte und Karl-Heinz Schmitt aus Wintrich stockten den Betrag, der Ihrem Adventsfenster gespendet wurde von 278,00€ auf 500,00 € auf. Bei Elli Rohr Handarbeiten in Neumagen-Dhron wurde ein Fensterchen am 17. Dezember geöffnet. Martina Heintz konnte zusammen mit Trinkgeld, Spenden der Kunden und Spenden beim Adventsfenster 900,00 € an Annas Verein übergeben.

Schön zu sehen und zu erleben, was Menschen durch Basteln, Singen, Musizieren, Vorlesen, Backen, besinnlichen und lustigen Momenten und gemeinsam verbrachten Abenden erreichen können. Vielen Dank an alle Beteiligten!

KiTa Leiwen unterstützt Papillon

Gleich zu Beginn des neuen Jahres haben wir wieder viel Wertschätzung unserer Arbeit in Form von Spendenübergaben erhalten. Eine davon waren Vertreterinnen des Fördervereins und der Elternschaft der KiTa Leiwen. Im Rahmen eines Adventsfensters wurden Spenden gesammelt, um uns zu unterstützen und gleichzeitig auch den Kindern zu zeigen, wie wichtig es ist zu teilen. Wir sind unglaublich dankbar und freuen uns über die großartige Unterstützung, ohne die unsere Arbeit nicht möglich wäre.

Weihnachtsbaumverkauf für den guten Zweck

Familie Alff hat Annas Verein e.V. und Papillon mit einer tollen Aktion in der Adventszeit unterstützt. Beim Weihnachtsbaumverkauf in Hargarten wurde eine Spendenaktion eingerichtet, bei der sich das Dorf, sowie viele Freunde und Bekannte der Familie beteiligten und zu Glühwein und Schwenkbraten vorbeikamen. Dabei wurden sage und schreibe 1500€ für unsere Arbeit gesammelt! Wir bedanken uns ganz herzlich für die schönen Idee, die vielen Menschen, die gespendet haben und den sympathischen und netten Besuch von Familie Alff, die sich bei der Spendenübergabe nochmal persönlich über die Arbeit bei Papillon erkundigten!

Schmackhafter Traubensaft für die Papillon-Familien

Vielen Dank an das Weingut Apel aus Nittel, die vor Weihnachten 120 Flaschen ihres Traubensafts an unsere Beratungsstelle spendeten! Mit dem Saft können wir unseren Familien bei Papillon nun einen kleine Freude machen! Den Kids schmeckt es auf jeden Fall! 🍇

Optik Raltschitsch spendet an Papillon

Bei der Spendenübergabe mit Optik Raltschitsch kam es zu einem schönen Wiedersehen und Kennenlernen! Das gesamte Team des Optikers hat in der Weihnachtszeit Spenden für das Projekt Papillon von Annas Verein gesammelt und uns in der Beratungsstelle überreicht. Vielen Dank für Euer Engagement!

Besuch vom Weihnachtsmann

Auch in diesem Jahr durften wir die Weihnachtszeit mit unseren Papillon-Familien mit einen ganz besonderen Spendenübergabe abschließen. Die Globetrotter Filiale in Trier hatte in der Adventszeit wieder einen Wunschbaum aufgestellt, an dem die Papillon Kinder ihre Wünsche in Form von schön gestalteten Bären aufhängen konnten. Diese konnten dann von den Globetrotter Kund*innen erfüllt werden und sorgten am 18.12. für strahlende Augen bei der weihnachtlichen Geschenkübergabe. Es versammelten sich einige Papillon-Familien im gemütlichen Zelt und bei Tee und Plätzchen verteilte der Weihnachtsmann mit seinen zwei fleißigen Wichtelhelfern die Weihnachtspäckchen. Es war eine wunderschöne, kleine Weihnachtsfeier und wir möchten uns auf diesem Wege nochmal beim Globetrotter-Team und seinen Kundinnen und Kunden bedanken, die dies ermöglicht haben!

NoSaxNoFun gibt vorweihnachtliches Konzert zu Gunsten von Annas Verein

Swinging on the way to Christmas- und das für einen guten Zweck. Unter diesem Motto fand am 1. Adventssonntag das Konzert von NoSaxNoFun in der Güterhalle in Bernkastel-Kues statt.

Die 7 begeisterten Musiker von NoSaxNoFun ließen die alten Hits der BigBand-Ära in speziell für Saxophone geschrieben Arrangements wieder aufleben. Auch bei den weihnachtlichen Stücken, wie Stille Nacht oder Morgen kommt der Weihnachtsmann konnten die Zuhörerinnen und Zuhörer die ganze Bandbreite der Saxofone erleben. Als spezielle Zugabe für den Vorstand von Annas Verein spielten die Musiker You`ve got a friend, ein wunderbares Lied auf die Freundschaft.

Nach fast 2 Stunden abwechslungsreichem Programm in heimeliger Wohnzimmeratmosphäre kamen an diesem Konzert unglaubliche 1002,50 € zusammen.

Einen riesengroßen Dank gilt dem Ensemble NoSaxNoFun unter der Leitung von Axel Schmitt, die zum wiederholten Male ein Konzert zu Gunsten von Annas Verein veranstalteten. Ebenso herzlichen Dank der Stadt Bernkastel-Kues für die kostenlose Nutzung der Güterhalle und natürlich allen Zuhörerinnen, Zuhörern, Spenderinnen und Spendern.

Schön, dass so vielen Menschen immer noch an Annas Seite stehen und ihren Weg – auch 20 Jahre nach ihrem Tod – weitergehen.

Freizeitclub Heidweiler übergibt Rekordsumme an Annas Verein und startet gleichzeitig Losverkauf für die 38. Tombola

Es ist wieder so weit. Weit über 50 Losverkäufer sind für den Freizeitclub Heidweiler unterwegs und verkaufen Lose für die große Tombola, die jedes Jahr anlässlich der Heidweilerer Kirmes veranstaltet wird. Die Lose werden nicht nur im Ort verkauft, sondern in der ganzen Region, von der Mosel bis in den Hunsrück und die Eifel. Ein Los kostet zwei Euro. Bei der Kirmes werden dann hochwertige Preise verlost, die Menschen aus der gesamten Region gewinnen.

Neben Aktivitäten, wie die Erhaltung und Restaurierung historischer Landtechnik, Karneval und Wandern oder Freizeitsport, hat der soziale Aspekt im Freizeitclub Heidweiler einen hohen Stellenwert. Einer dieser sozialen Aspekte ist die enge Verbindung, die es mittlerweile zu Annas Verein gibt.

Seit 2005 spendet der Verein den Erlös der jährlichen Verlosung an den Verein.

Am 23.November 2023, am Erinnerungskonzert-Abend anlässlich des 20. Todestages von Anna, wurde der unglaubliche Spendenerlös in Höhe von 10.200 € aus der Verlosung von 2022 übergeben.

Der 1.Vorsitzende des Freitzeitclubs Michael Ludwig, sowie Oswald Orth und Rudolf Ludwig nutzen den würdevollen Rahmen der Veranstaltung für die Übergabe dieser Rekordsumme. Gleichzeitig startete an diesem Abend auch der Verkauf der neuen Lose für die 38. Tombola am 21. Januar 2024.

Auch 2024 kann man wieder tolle Preise gewinnen.

1.Preis: E-Bike/Marke CUBE

2.Preis: Flugreise Andalusien

3.Preis: Aida Kreuzfahrt

Sowie viele weitere wertvolle Reisegutscheine, Sachpreise, Elektrogeräte und vieles mehr.

Lose können auch über Annas Verein erworben werden.

Wir danken allen engagierten Helfern des Freitzeitclubs Heidweiler, allen Losverkäuferinnen und Losverkäufern und allen, die mit Ihrem Loskauf dazu beitragen, dass wir gemeinsam Annas Weg weitergehen können. Dank diesen Menschen und Ihrem Einsatz können unsere Projekte weiterlaufen und unsere laufenden Kosten abgedeckt werden.

Kleiner Mann, ganz groß! Josef spendet für Annas Verein

Strahlende Gesichter bei einer wieder sehr besonderen Spendenübergabe: Josef, 7 Jahre alt, bringt uns gemeinsam mit seiner Mama einen Scheck mit einer großartigen Summe in die Beratungsstelle. Mit etwas Hilfe seines Papas schreinerte Josef in der Adventszeit wunderschöner Sterne, die er auf dem Weihnachtsmarkt in Kenn verkaufte. Dabei kamen wahnsinnige 1.200€ heraus, die Josef spendete, um Familien und insbesondere die Kinder mit einem erkrankten Elternteil zu unterstützen! Josef, du bist der Knaller! Danke dir und allen, die dir bei der tollen Aktion geholfen haben!

ISB-Bank spendet für Papillon

Wir danken der ISB Förderbank für die fantastische Spendensumme von 5000 Euro, die uns in der Weihnachtszeit erreichte. Bei einem Besuch in der Beratungsstelle konnte sich Vorstandsmitglied Herr Dr. Link noch einen Eindruck von unserer Arbeit bei Papillon machen, zu dem auch Hermann Becker von Annas Verein extra dazu kam. Herzlichen Dank für für das Vertrauen in unsere Arbeit!

Rührendes Gedenkfest mit Spende für Papillon

Wir hatten diese Woche einen sehr schönen Besuch zu einer ganz besonderen Spendenübergabe. Im Juli fand in Euren ein Benefiz Cornhole Turnier statt, dass von Freunden des im letzten Jahr verstorbenen „Jacky“ zusammen mit dem TuS Euren und dem Förderverein organisiert wurde. An diesem Tag war fast ein ganzer Stadtteil auf den Beinen, da viele Menschen dort einen engen Bezug zu ihm hatten. Es war eine schöne und familiäre Veranstaltung, mit guter Laune, aber auch der Möglichkeit sich gemeinsam an Jacky zu erinnern. Die Einnahmen in Höhe von 1950€, wurden am Dienstag an unsere Beratungsstelle von Stefan Schneider, Nico Schwarz und Alexander Junge übergeben. Dies war ein emotionales Treffen, da die Familie einen engen Bezug zu Papillon hat. So waren bei dem Treffen nicht nur die 3 engen Freunde von Jacky dabei, sondern auch seine Frau. Wir freuen uns sehr, dass wir so ein Teil von dieser tollen Aktion sein durften und spüren konnten, wie sehr ein Mensch viele andere Menschen verbindet! Danke, dass ihr auf diesem Weg mit tollem Engagement und viel Herzblut unsere Beratungsstelle unterstützt habt!

Werkstattwagen für Papillon

Unser neuer Werkstattwagen ist einsatzbereit! Aus einer Idee im Team wurde ein konkretes Projekt, das durch die Spende von Rotaract und Round Table 147 Trier
realisiert wurde! Es ist ab jetzt noch besser möglich, die kreative Arbeit bei Papillon in beiden Beratungsräumen umzusetzen und auch draußen im Park der Vereinigten Hospitien zu werkeln. Diese Art zu arbeiten setzen wir häufig ein, um Ressourcen bewusst zu machen und den Kindern Selbstwirksamkeitserfahrungen zu ermöglichen. Es werden persönliche Kraftsymbole erschaffen (z.B. mit Speckstein, Holz oder beim Filzen) oder auch ein Talisman für erkrankte Elternteile hergestellt. So ist es möglich Gefühlen von Kontrollverlust, Ohnmacht und Hilflosigkeit entgegen zu wirken.
Vielen Dank an Rotaract und Round Table 147 Trier für diese Spende und das Interesse an unserer Arbeit!
Foto von links nach rechst: Raphael Zingen (Rotaract Trier), Hermann Becker (1. Vorsitzender von Annas Verein e.V.), Petra Dewald (Beratungsstelle Papillon), Simon Moersdorf (Präsident von Rotaract und Round Table 147 Trier), Fabian Deutschen (Round Table 147 Trier)

Walnüsse gegen Spende für Papillon

Letzte Woche war das Team des Haus Veronika Reinsfeld in unserer Beratungsstelle zu einer Spendenübergabe mit sehr kreativem Hintergrund zu Gast: Durch das Sammeln und Verkaufen von Walnüssen konnten sie uns einen Erlös von insgesamt 400€ überreichen! Wir sind ganz begeistert von dieser schönen Idee und bedanken uns noch einmal herzlich für den Besuch und das Engagement des ganzen Teams!

Lust auf Zukunft - Spende von dm

Das Projekt „Lust auf Zukunft“ zum 50. Jährigen Geburtstag von dm konnte mit einem tollen Abschluss zu Ende gehen! Als glücklicher zweiter Gewinner gab es für uns eine tolle Spendensumme von 800€! Herzlichen Glückwunsch auch an AURYN Trier für den ersten Platz! Vielen Dank an alle Unterstützer*innen und dieses tolle Projekt von dm!

Käppi versteigert für den guten Zweck

Wir hatten Anfang der Woche eine schöne Spendenübergabe mit einer sehr engagierten Jugendlichen. Kimberley entschied sich dafür ihr von Mark Forster signiertes Käppi meist bietend zu versteigern und den Erlös an Papillon zu spenden. Und wer hätte gedacht, dass ganze 300€ durch die Höchsbietende Stephanie Pelzer-Jung von Ergotherapie Ergopoint zusammenkommen! Für uns ist es total schön zu erfahren, dass auch junge Menschen sich schon für den guten Zweck engagieren und sich für Familien einsetzen, die in schwierigen Situationen stecken! Vielen Dank an Kimberley, Mathias Schumacher und Stephanie Pelzer-Jung für diese tolle Aktion!

Großartige Spende der Eberhard Privatschule in Trier

Am letzten Schultag vor den Osterferien durften wir in der Privatschule Eberhard in Trier eine Spende in Höhe von 700 Euro entgegennehmen und die
Arbeit von Papillon in einem kleinen Vortrag vorstellen. Vielen Dank an alle Schüler*innen, die sich selbst eingebracht haben und auch in ihrem
persönlichen Umfeld Spenden gesammelt haben!

Philip Kordel als neuer Unterstützer für Annas Verein und Papillon

Wir freuen uns Philipp Kordel vom Autohaus Kordel in Kenn als neuen Unterstützer von Annas Verein e.V. und damit auch unserer Beratungsstelle gewonnen zu haben. Er hat uns bei Papillon besucht, um einen tieferen Einblick in unsere Arbeit zu erhalten. Nach dem Gespräch war schnell klar, dass Philipp Kordel sich für unsere Arbeit engagieren möchte. Wir sind unglaublich dankbar für die entgegengebrachte Wertschätzung und freuen uns gemeinsam weiter von Krebs betroffene Familien begleiten zu können.

KV 1979 "Laasa Hooten" e.V. nutzt Karnevalssession zum Spenden

Am 23.03.2023 besuchten uns der Karnevalsverein KV 1979 „Laasa Hooten“ e.V., um uns die sagenhafte Spende von 1.888,88€ zu überreichen. In Langsur verzichtet man schon lange auf Gastgeschenke, um stattdessen Spenden für einen guten Zweck zu sammeln. Eine klasse Idee, finden wir! Für die vergangene Session 2022/23 haben sie sich unsere Beratungsstelle Papillon ausgesucht. Wir sind unglaublich dankbar für das Engagement und die Unterstützung unserer Arbeit. 

Wenn Kinder Kindern helfen . . .

Ende Februar durfte Hermann Becker, der 1.Vorsitzende von Annas Verein, zu einer besonders schönen Spendenübergabe nach Schweich fahren. Die beiden Schwestern Ana und Filippa hatten sich dazu entschlossen Annas Verein zu unterstützen. So machten Sie sich auf, in der Nachbarschaft Spenden zu sammeln. Stolz überreichenten Sie 46,83 € an Hermann Becker. Egal ob groß oder klein, jeder Euro zählt. Deshalb vielen Dank den beiden Schwestern für ihr Engagement. Schön, dass es Menschen wie Ana und Filippa gibt, die helfen, Vereine in der Region zu unterstützen.

Mit Annas Verein und der Mithilfe dieser Menschen können wir viele Kinder und Familien auf den ganz individuellen „Lebenswegen“ begleiten.

Gemeinsam können wir dadurch vielen Kindern Mut und Hoffnung geben und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Kondolenzspenden von Ruth Mohr zugunsten Papillon

Diese Woche hatten wir eine sehr bewegende Spendenübergabe. Errol Bretz und seine Tochter Karolin Diewald haben unsere Beratungsstelle besucht, um uns die Kondolenzspenden ihrer Angehörigen Ruth Mohr zu überreichen.
Diese Form der Spendenübergaben gehen besonders unter die Haut. Aus den Erzählungen der Angehörigen haben wir von der Herzlichkeit, Hilfsbereitschaft und Verlässlichkeit der Verstorbenen erfahren. Wir sind gerührt und unglaublich dankbar, dass Familie und Freunde von Ruth Mohr ihr Vermächtnis weitertragen und mit ihrer Spende einen guten Zweck unterstützen. Vielen Dank!

„Made in St. Pauli with love, sweat and tears”- Spendenaktion von Just Social

Da die Digitalisierung auch vor uns nicht Halt macht, war es an der Zeit uns über die Umsetzbarkeit für Annas Verein und Papillon Gedanken zu machen.  Daher freuen wir uns riesig, dass das Hamburger Unternehmen „Just Social“ uns bei diesem Schritt unterstützt. Durch die Nutzung ihrer Software wird unsere Arbeit deutlich erleichtert und uns werden viele neue Möglichkeiten eröffnet. Viele Bereiche der Vereinsarbeit können so vereinfacht werden und wir können uns zudem besser gegenseitig vernetzen.  Wir möchten uns daher nochmals ganz herzlich für das Engagement und die Unterstützung unserer Arbeit bedanken!

Sie wünschen sich Unterstützung? Gerne!

Ihre Spende - vielen Dank!

Spendenkonten:

Sparkasse Mittelmosel
IBAN DE08 587 512 300 080 013 535
BIC MALADE51BKS

Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank
IBAN DE47 560 614 720 001 067 320
BIC GENODED1KHK

Jetzt auch einfach über :


Fördermitglied werden?!

Mit einem Förderbeitrag ab 25,00€ im Jahr unterstützen Sie Annas Verein, damit wir Annas Weg weitergehen können.

Einfach Beitrittserklärung herunterladen, ausfüllen und per Post an Annas Verein zurücksenden.

Vielen herzlichen Dank!

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.